Verein  
  Landschaft  
  Projekte  
 Natur erleben 
 Heidepfad 
 Radwege 
 Ausflüge 
 HeideHaus 
 Links 
  Service  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ausflüge
 

Radtour Eching

Kurzbeschreibung:
Die Radtour führt durch abwechslungsreiche Landschaften der Münchener Ebene: Naturnahe Laubwälder, Heiden und lichte Kiefernwälder sowie landwirtschaftliche Fluren. Zum Schluß erwarten Sie Bademöglichkeiten am Echinger See. Die Strecke von insgesamt 20 km ist bis auf wenige Straßenüberquerungen völlig eben.

Anreise:
Mit der S-Bahnlinie S 1 von München oder Freising. Fahrräder können in der S-Bahn außerhalb der Zeiten von 06.00 - 09.00 Uhr und von 15.00 -18.00 Uhr transportiert werden.

Beschilderung:
Die Radwege sind zum großen Teil durch gelbe Schilder gekennzeichnet, auf die in der Wegbeschreibung verwiesen wird.
 
 

 
  Radroute
 
 
   

Wegbeschreibung:

Wenn Sie an der S-Bahnstation Eching (Linie S 1) auf der südlichen Seite aussteigen fahren Sie nach der Unterführung Richtung Ortsmitte durch die Echinger Lohwaldreste, queren einen Zebrastreifen und biegen am Ende der Grünanlage links ab. Dort geht es die Roßbergerstraße rechts bis zum Bürgerhausplatz, an der Kirche vorbei und an der Fußgängerampel über die Hauptstraße. Von der Ottostraße geht es links in die Waagstraße bis zum Ende. Ab da folgen Sie dem Radweg Richtung Isarauen, überwinden die Autobahn und biegen noch auf der Brücke links ab in den Bruckfeldweg. Vorsicht beim Kreuzen der Straße! Nach 200 m erreichen Sie das Naturschutzgebiet Echinger Lohe und folgen dem Weg am Waldrand entlang bis zum Ende.

Dort biegen Sie rechts ab Richtung Garchinger See und erreichen nach ca. 100 m das Naturschutzgebiet Garchinger Heide mit Erweiterungsflächen, die Sie auf einem Spaziergang erkunden können. Weiter geht es in Richtung Echinger See durch Heiden und Felder bis Sie die Dietersheimer Straße überqueren und links in den Radweg einbiegen. Nach gut 2 km geht es gegenüber der Pension Heidehof rechts, nach 500 m wieder rechts Richtung Garchinger See. Der Weg führt durch weite Fluren vorbei an einem Biotoptrittstein bis kurz vor der Autobahnbrücke rechter Hand ein 10 m breiter Triebweg für die Schafbeweidung sichtbar wird.

Nach der Autobahnbrücke queren Sie die Garchinger Straße und erreichen das Naturschutzgebiet Mallertshofer Holz mit Heiden. Weiter geht es durch Gras- und Weideland, dann links abbiegen und Sie haben einen Überblick über die Kastner Grube. Am Ende des Weges fahren Sie rechts bis zu einem Kiefernwald, dem Mallertshofer Holz. Dort links ca. 50 m am Waldrand entlang fahren und sich dann rechts Richtung Schloss Schleißheim orientieren. Nach kurzer Fahrt biegen Sie in einer Geländemulde links ab Richtung Süden. Nach der Kurve geht es rechts durch ausgedehnte Schafweiden bis zum Ende des Weges. Hier rechts abbiegen und dem Feldweg auf gut 2 km folgen, bis eine befestigte Straße kommt, in die Sie rechts einbiegen.

Nach einer Rechtskurve die Straße verlassen, die Bahngleise queren und eine Schranke passieren. Durch lichte Wälder geht es weiter bis zum Mallertshofer Kircherl. Nach einer Besichtigung fahren Sie Richtung Echinger See durch Heidewiesen, zweigen an der nächsten Kreuzung links ab und erreichen ein lichtes Waldstück. Am Ende des nördlichen Waldrandes biegen Sie links ab in Richtung Eching, verlassen das Naturschutzgebiet, queren eine asphaltierte Straße und folgen dem Feldweg. Kurz vor dem Ortsrand geht es rechts bis zum Echinger See, wo Sie Bademöglichkeiten und ein kleiner Biergarten erwarten. Nach einem erfrischenden Aufenthalt geht es weiter Richtung Eching und S-Bahnstation.

     
 
 
 Home | Verein | Landschaft | Projekte | Freizeit | Service 
 Natur erleben | Heidepfad | Radwege | Ausflüge | HeideHaus | Links || Top 
 
   
       
Heideflächenverein Münchener Norden e.V. * 85716 Unterschleißheim * Bezirksstraße 27
Tel: (089) 319 5730 * Fax: (089) 37 929 727 * E-Mail: info@heideflaechenverein.de