Verein  
  Landschaft  
 Garchinger Heide 
 E+E-Vorhaben 
 Mallertshofer Holz 
 Biotopverbund 
 Schafbeweidung 
 Ackerwildkräuter 
 Landschaftskonzept 
 Fröttmaninger Heide 
  Freizeit  
  Service  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
Mallertshofer Holz
 
Das über 600 ha große Naturschutzgebiet „Mallertshofer Holz mit Heiden“ ist gekennzeichnet durch eine kleinräumige Verzahnung von geschlossenen und lichten Kiefernwäldern, Heidewiesen und offenen Kiesflächen, die von großen Schafweiden und landwirtschaftlichen Fluren umgeben sind. In dem abwechslungsreichen Gebiet finden seltene Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum.
 
 
NSG Mallertshofer Holz
   Heidewiesen
  Schafweiden
  Pufferflächen
  Heideflächenent-
wicklung
  Grenze NSG
  Information
  Parkplatz
  Karte im Großformat
 
 

Zweck des 1995 von der Regierung von Oberbayern ausgewiesenen Schutzgebietes ist es, den landschaftsgeschichtlich bedeutsamen und naturnahen Rest der Heidelandschaft zu erhalten und zu entwickeln. Der Heideflächenverein hat in Zusammenarbeit mit den Naturschutzbehörden und der TU-Weihenstephan Pflegekonzepte erarbeitet, die mit dem Forst abgestimmt wurden. Auf den Kirchengründen im Umfeld der Kastner Grube hat der Verein 25 ha Heidewiesen angelegt, die Teil des Biotopverbundes sind. In den geschlossenen Forstbereichen soll sich wieder ein naturnaher, strukturreicher Laubmischwald entwickeln können. Die offenen Bereiche, in denen sich Kiefernwald und Heidewiesen verzahnen, werden durch Pflegemaßnahmen freigehalten.

Für die Kastner Grube, einer ehemaligen Kiesentnahmestelle, in der sich auf kleinstem Raum verschiedenartigste Biotope entwickelt haben, wurden 1996 Schutzmaßnahmen ergriffen. Konzepte für die Extensivierung der Schafbeweidung wurden erstellt und umgesetzt. Auch die Flächen des südlich angrenzenden Abwassersammelkanals der Landeshauptstadt München wurden zu Heide renaturiert und in das Verbundkonzept einbezogen.

     
 
 
 Home | Verein | Landschaft | Projekte | Freizeit | Service 
 Garchinger Heide | E+E-Vorhaben | Mallertshofer Holz | Biotopverbund 
 Schafbeweidung | Ackerwildkräuter | Landschaftskonzept | Fröttmaninger Heide || Top 
 
   
       
Heideflächenverein Münchener Norden e.V. * 85716 Unterschleißheim * Bezirksstraße 27
Tel: (089) 319 5730 * Fax: (089) 37 929 727 * E-Mail: info@heideflaechenverein.de